Dortmunder U

Design meets IT – Was kann die IT-Branche von Designern lernen? (Bitkom Event)

Dortmunder U

Wie wir erfolgreiche Software Produkte gestalten können, erfahren wir am besten von denjenigen die schon lange Produkte gestaltet haben, bevor es Software überhaupt gab. Um herauszufinden, ob diese Aussage tatsächlich stimmt und was genau wir von Gestaltern (Designern) für die Gestaltung von Software übernehmen können, wird am 04.05.2017 bei einem Bitkom Event in Dortmund besprochen.

Nahezu alle Produkte, die wir verwenden, werden aktiv gestaltet oder designt. Zahlreiche Unternehmen erklären hochwertiges Design sogar zum Kern ihrer Marke. Bekannte Beispiele finden sich unter anderem in der Automobilindustrie oder auch in der Konsumgüterindustrie. Dieser Trend findet in den letzten Jahren auch zunehmend Einzug in die IT-Branche. Gutes Design fällt natürlich auch nicht vom Himmel und hat seine ganz eigenen Herausforderungen.
Im Event ‚Design meets IT‘ wollen wir uns von Experten aus dem Bereich Produktentwicklung und Design zeigen lassen, wie gutes Design gelingen kann und der Frage nachgehen ‚Was kann die IT-Branche von Designern lernen?‘ Natürlich können die Vorgehensweisen aus der Produktentwicklung nicht 1:1 auf die IT-Branche übertragen werden. Wir wollen daher aktiv mit den eingeladenen Experten diskutieren, welche Tipps und Tricks das Design der IT-Branche geben kann und welche Fehler nicht unbedingt wiederholt werden müssen.

Die Bikom läd gemeinsam mit den Partnern adesso AG, IREB e.V., Kultur- und Kreativzentrum des Bundes, untrouble GmbH sowie der Wirtschaftsförderung Dortmund herzlich zu diesem großartigen Event ein.

Wir freuen uns auf die nachfolgenden Referenten:

  • Andreas Enslin
    Chefdesigner von Miele
  • Marc Hassenzahl
    Professor für ‚Ubiquitous Design / Erlebnis und Interaktion‘ an der Uni Siegen
  • Uwe Kemker
    Chefdesigner von Vorwerk
  • Andrea Augsten
    Designforscherin und Expertin für Zukunftsfragen in Design und Transdisziplinarität
  • Bernd Wiesenauer
    Chefdesigner Bosch
  • Frank Jacob
    Professor für Interfacedesign an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel

WANN?
Donnerstag, den 4. Mai 2017
10:00 -17:00 Uhr (Registrierung bereits ab 9 Uhr)


WO?
DORTMUNDER U, Zentrum für Kunst und Kreativität
Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund

 

WIE?
Anmeldung über die Veranstaltungswebseite

Die Teilnahme ist nach vorheriger Anmeldung kostenfrei und auch für Nicht-Bitkom Mitglieder möglich. Nutzen Sie zur Anmeldung die Veranstaltungswebseite.

Das Fraunhofer IESE wird auf jeden Fall in Dortmund vertreten sein und wir würden uns freuen, wenn wir sie dort treffen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.