Anforderungsdokumentation (2/5): Der Mythos „Keine Dokumentation“ für agile Anforderungen

Agile Entwicklung und Anforderungsdokumentation ein Widerspruch? Die Dokumentation von Anforderungen ist eine Schlüsselaktivität im Requirements Engineering. Sie dient als wichtige Informationsquelle des Anforderungsmanagements. Doch trotz der allgegenwärtigen Rolle von Anforderungsdokumenten ist der Begriff „Dokumentation“ in agilen Umgebungen eher unbeliebt. Eine…

Anforderungsdokumentation (1/5): Warum eine Anforderungsdokumentation erstellen?

Im Requirements Engineering (RE) spielt die Dokumentation von Anforderungen und verwandten Artefakten eine zentrale Rolle, zum Beispiel als Unterstützung für das Anforderungsmanagement. Jedoch sehen sich Anwender in der Praxis häufig mit Herausforderungen konfrontiert, was diese spezielle RE-Aktivität angeht. Dieser Blog-Post…

PFAFF HACK 2019 – 24 Stunden,
50 Teilnehmende und eine Vision

»An die Rechner, fertig, los…« – auch in diesem Jahr ging es bei unserem PFAFF HACK – dem Hacking-Marathon zur Entwicklung innovativer Lösungen für das Stadtquartier der Zukunft – wieder richtig zur Sache! Mehr als 50 Teilnehmende fanden sich am…

CrowdRE’s Achievements, Opportunities and Pitfalls according to Prof. Dr. Martin Glinz

A groundbreaking keynote on Crowd-based Requirements Engineering (CrowdRE) was recently held by the renowned Prof. Dr. Martin Glinz, and we are excited to be able to share a video recording of his 39-minute talk with you. Fraunhofer IESE introduced CrowdRE…

Autonomous or merely highly automated – what is actually the difference?

Autonomy, automation, autarky, networking… many terms are used in the context of  “autonomous systems”. For example, we already speak about autonomous driving if the vehicle takes over certain driving tasks on its own and without human intervention. Strictly speaking, however,…

Vorträge @ OOP 2020, München

Wir freuen uns sehr, bei der OOP 2020 als Sprecher mit 2 Vorträgen dabei sein zu dürfen. Mit vielen Tracks zu spannenden Themen rund um Softwareentwicklung verspricht die OOP wieder ein echtes Highlight zu werden. Das Motto 2020: „Into the unknown“.
1) „Digitale Ökosysteme beginnen dort, wo die Komfortzone aufhört“
2) „Die Rolle von Architektur im Zeitalter von KI und autonomen Systemen“

Blockchain: Ja oder Nein? Und wenn Ja, wie anfangen?

Das Thema Blockchain ist im Moment in aller Munde, auch befeuert durch den Hype rund um Bitcoin. Viele Firmen überlegen aktuell, ob es für sie sinnvoll und vielversprechend sein könnte, Applikationen basierend auf einer Blockchain-Technologie zu entwickeln oder zumindest damit zu experimentieren und viele Unternehmen haben damit zumindest rudimentär auch schon angefangen.

Release-Ankündigung: MYDATA 4

Daten teilen, Kontrolle behalten – unser letzter Blog-Artikel beschäftigte sich mit der Geschichte der Datennutzungskontrolle am Fraunhofer IESE. Diese soll einen durchgängigen technischen Rahmen für Datensouveränität schaffen, von der Erstellung über die Nutzung bis hin zur Vernichtung der Daten. Von…

Impressionen von der AGRITECHNICA 2019 – Die Landwirtschaft der Zukunft live erlebt!

Wir haben die AGRITECHNICA 2019, die Weltleitmesse für Landtechnik, besucht. Dort stellten alle führenden Unternehmen der Branche und renommierte Forschungseinrichtungen ihre Neuheiten und Innovationen vor. Im Folgenden präsentieren wir unsere Highlights zu den Themenbereichen »Datenplattformen«, »Autonome Systeme« und »Sensorik«, die…

»Soft-Sensor as a Service« – Effektivierung und Automatisierung kognitiver Sensorsysteme

Sensorsysteme, deren Kalibrationsmodell nicht auf physikalischen Gleichungen, sondern auf maschinell – »kognitiv« – gelernten Parametersätzen basiert, sog. Softsensoren, sind eine Schlüsseltechnologie für die Erfassung des komplexen biologischen Systems »Pflanze« mittels Feldsensorik vor dem Hintergrund komplexer biotischer und abiotischer Stressfaktoren. Für…