Denis Feth

Denis Feth arbeitet seit 2011 am Fraunhofer IESE. Als Expert Engineer »Security and Privacy Technologies« ist er unter anderem für die Produktentwicklung von MYDATA verantwortlich. Wissenschaftlich beschäftigt er sich hauptsächlich mit Themen rund um Usable Security und Privacy und ist in diesem Rahmen Mitglied des Arbeitskreises »Usable Security und Privacy« der German UPA.

Release-Ankündigung: MYDATA 4

Daten teilen, Kontrolle behalten – unser letzter Blog-Artikel beschäftigte sich mit der Geschichte der Datennutzungskontrolle am Fraunhofer IESE. Diese soll einen durchgängigen technischen Rahmen für Datensouveränität schaffen, von der Erstellung über die Nutzung bis hin zur Vernichtung der Daten. Von…

Informiert und selbstbestimmt im Netz? Wie Verbraucher Datenschutzinformationen und -werkzeuge wahrnehmen und nutzen

Durch die Datenschutzgrundverordnung erhalten Verbraucher mehr Mitbestimmungsrechte bei der Verarbeitung ihrer Daten. Wir haben untersucht, wie Verbraucher Datenschutz im Netz heute wahrnehmen. Insbesondere interessierte uns dabei, ob Verbraucher ihre Rechte und Möglichkeiten in der Praxis ausüben und welchen Hürden sie gegenüberstehen….

10 Jahre Forschung zu Datennutzungskontrolle am Fraunhofer IESE

Vor zehn Jahren fiel am Fraunhofer IESE der Startschuss für die Forschung im Bereich „Datennutzungskontrolle“: ein guter Zeitpunkt, um sich das Thema, das ein wichtiger Bestandteil für informationelle Selbstbestimmung ist, nochmals etwas genauer anzuschauen und die vergangenen Jahre Revue passieren…

Sicher und gleichzeitig benutzerfreundlich? Geht doch!

Datensicherheit (Security) und Gebrauchstauglichkeit (Usability) müssen keinen Widerspruch darstellen. Ganz im Gegenteil: Sicherheits- und Privatsphäremechanismen können nur dann einen effektiven Schutz bieten, wenn die Nutzer sowohl motiviert als auch fähig sind, diese zu nutzen. Am Fraunhofer IESE beschäftigen wir uns…