Matthias Jung

Dr. Matthias Jung erhielt 2011 und 2017 den Diplom- bzw. Doktorgrad in Elektrotechnik von der Technischen Universität Kaiserslautern. Von 2011 bis 2017 war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Entwurf mikroelektronischer Systeme im Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik der Technischen Universität Kaiserslautern tätig. Seit 2017 ist er im Bereich Embedded Systems des Fraunhofer-Instituts für Experimentelles Software Engineering in Kaiserslautern als Senior Engineer und Projektleiter tätig. Seine Forschungsschwerpunkte sind Embedded System Hard- und Software Engineering, autonome Systeme, Speichersysteme mit Schwerpunkt auf DRAMs, sowie virtuelle Prototypen.

Wird Speicher zum Engpass beim autonomen Fahren?

Assistenzsysteme, Domain-Controller, hoch automatisierte Fahrfunktionen, neuronale Netze und Cloud-basierte Dienste – all diese neuen Anwendungen stellen die Automobilindustrie vor große Herausforderungen. Der Kommunikationsbedarf steigt ebenso wie die Anforderungen an Rechenpower, Speicherlatenz und Speicherbandbreite. Letztere wird oft vernachlässigt. Das Thema »Speicher«…