Ralf Kalmar

Ralf Kalmar ist seit 1996 im Team des Fraunhofer IESE und verantwortet die Anbahnung von Industriekooperationen in unterschiedlichen Geschäftsfeldern mit Schwerpunkt Automotive und Nutzfahrzeuge. In dieser Rolle beschäftigt er sich mit aktuellen Herausforderungen und deren Lösung mithilfe von Technologien aus der Softwaretechnik, von der Integration kleinster Sensoren bis hin zur Entwicklung digitaler Ökosysteme. Darüber hinaus koordiniert er das Fraunhofer-Leitprojekt »Cognitive Agriculture«, in dem acht Fraunhofer-Institute Innovationen für die Landwirtschaft entwickeln.

Impressionen von der AGRITECHNICA 2019 – Die Landwirtschaft der Zukunft live erlebt!

Wir haben die AGRITECHNICA 2019, die Weltleitmesse für Landtechnik, besucht. Dort stellten alle führenden Unternehmen der Branche und renommierte Forschungseinrichtungen ihre Neuheiten und Innovationen vor. Im Folgenden präsentieren wir unsere Highlights zu den Themenbereichen »Datenplattformen«, »Autonome Systeme« und »Sensorik«, die…

»Soft-Sensor as a Service« – Effektivierung und Automatisierung kognitiver Sensorsysteme

Sensorsysteme, deren Kalibrationsmodell nicht auf physikalischen Gleichungen, sondern auf maschinell – »kognitiv« – gelernten Parametersätzen basiert, sog. Softsensoren, sind eine Schlüsseltechnologie für die Erfassung des komplexen biologischen Systems »Pflanze« mittels Feldsensorik vor dem Hintergrund komplexer biotischer und abiotischer Stressfaktoren. Für…

Drei Fragen an Prof. Schmidtke zu chemiefreier Beikrautregulierung

Das Thema Nachhaltigkeit ist ein bedeutender Faktor für die Landwirtschaft. Damit auch zukünftige Generationen von Landwirten auf fruchtbaren und gesunden Ackerböden anbauen können, müssen wir heute Alternativen zu chemischen Verfahren schaffen. Ein Beispiel hierfür ist die chemiefreie Beikrautregulierung. Im Fraunhofer-Leitprojekt…

Zertifizierung 4.0

Fast alle Technologiebereiche werden derzeit auf das Level »4.0« gehievt – doch für das Thema Zertifizierung scheint dies noch nicht zu gelten, obwohl dieser wichtige Aspekt für viele Produkte eine Voraussetzung für das Inverkehrbringen ist. Das Thema betrifft somit Anbieter…

Kognitive Landwirtschaft – wo geht die Reise hin?

Überall liest man vom Einsatz von KI-Systemen, die bald in allen Lebensbereichen eingesetzt werden und unseren Alltag noch weiter automatisieren und damit erleichtern werden. Natürlich hält die digitale Transformation auch in der Landwirtschaft Einzug. Es besteht Potenzial, mittels Künstlicher Intelligenz…

Autonome Systeme – Effizient und sicher

Die Diskussion zum Thema autonomes Fahren wird in der Öffentlichkeit derzeit auf breiter Ebene geführt. Ähnlich wie die Digitale Transformation zieht sich auch das Thema „Autonome Systeme“ durch fast alle Branchen, denn an zahlreichen Stellen werden diese verstärkt eingesetzt, um…

Automotive Trends von der ELIV 2017

Alle zwei Jahre treffen sich Software- und Elektronik-Experten aus der Automobilindustrie auf dem ELIV-Kongress, um sich zu aktuellen Trends und Entwicklungen auszutauschen. In diesem Jahr wurde mit 1700 Teilnehmern im Bonner Kongresszentrum ein neuer Rekord aufgestellt, was auch als Indikator…

Virtuelle Absicherung für autonomes Fahren – einfach dargestellt mit Anki Overdrive

Selbstfahrende Autos? Dass es sich hierbei lange nicht mehr um eine Wunschvorstellung handelt, beweisen ständig neue Entwicklungen verschiedener Institute. Die Validierung von Softwarefunktionen in hochautomatisierten Fahrzeugen stellt eine große Herausforderung dar. Mittels Simulationstechnik und einer virtuellen Validierung können Funktionen und…

Herausforderung Legacy-Systeme – aus dem Industrieworkshop von TNO-ESI und Fraunhofer IESE

Am 21. Juni 2017 fand der zweite von TNO-ESI (Embedded Systems Innovation) und Fraunhofer IESE organisierte Industrie-Workshop in Eindhoven (Niederlande) statt. Nachdem im letzten Jahr ein MoU zur Zusammenarbeit zwischen den Instituten unterzeichnet wurde, ist diese Reihe von gemeinsamen Workshops…

Hannovermesse 2017 – Industrie 4.0 auf dem Shopflor?

Die Initiative „Industrie 4.0“ ist mittlerweile fünf Jahre alt und seitdem ist die Hannovermesse wichtiger Taktgeber und Innovationsschau dafür. Was hat sich in diesem Jahr getan? Zwar präsentieren alle großen Anbieter und Hersteller ihre Produkte als „I4.0-ready“, doch die großen…